KMU können erstmals frei ihren Stromproduzenten wählen

In der Schweiz kann heute ein KMU, das weniger als 10.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr verbraucht, nicht wählen, von wo es seinen Strom bezieht. Ein neuartiger, genossenschaftlicher Ansatz macht dies jetzt erstmals möglich. 

Artikel im KMU Magazin hier lesen. 

Zurück

Dieses Projekt wird unterstützt von:

Wasserkraftpartner

Finanzpartner

Projektpartner

Forschungspartner