WWZ AG beabsichtigt Strom von e-can suisse zu beziehen

Der Stromverteiler WWZ AG aus Zug beabsichtigt, ihren Kunden e-can suisse als innovatives Wasserkraftprodukt anzubieten. Andreas Widmer, CEO WWZ AG, bringt es auf den Punkt: „Immer mehr unserer Kunden möchten die Gewissheit, dass der Strom, den sie konsumieren, zeitgleich und bedarfsgenau in einem ihnen bekannten Schweizer Wasserkraftwerk produziert wird. Mit e-can suisse ermöglichen wir ihnen dies.“

Zurück

Dieses Projekt wird unterstützt von:

Wasserkraftpartner

Finanzpartner

Projektpartner

Forschungspartner